WVMT-RNB-Tauberbischofsheim

WVMT-RNB-Tauberbischofsheim

KREISSTADT TAUBERBISCHOFSHEIM

EIGENMASSNAHMEN WASSERVERSORGUNG TAUBERBISCHOFSHEIM IM ZUGE DER VERBANDSMASSNAHMEN WVMT

Aufgabenstellung:
  • Durch die von der WVMT vorgesehene Neuordnung der Wasserversorgung in den Städten bzw. Gemeinden ergab sich auch für Tauberbischofsheim die Notwendigkeit zur Verbesserung der Netzstrukturen.
  • Zweck der durchgeführten Rohrnetzberechnungen ist, unter Berücksichtigung der aktuellen Einwohnerentwicklung und der veränderten Verbrauchswerten, eine Beurteilung der hydraulischen Verhältnisse in den Ortsnetzen Tauberbischofsheim – Kernstadt mit dem Ortsnetz Dittigheim zur ermöglichen.
Rahmenbedingungen:

Bauzeit: Abschluss der Gesamtmaßnahme bis zum Jahr 2021

Projektumfang:
  • Es wurden die Großverbraucher und deren Wasserverbrauch ermittelt und der Wasserverbrauch für alle Versorgungszonen aktualisiert.
  • Die Rohrnetzberechnungen wurden mit dem Programm REHM – Cross für die Betriebszustände II (max. Stundenverbrauch) und III (Löschwasserbereitstellung) durchgeführt.
  • Anschließend wurden die Druckverhältnisse im Netz analysiert und die neue Zonenaufteilung festgelegt.