Zweckverband Gruppenkläranlage Sulmtal Schmutzfrachtberechnung

Zweckverband Gruppenkläranlage Sulmtal Schmutzfrachtberechnung

Schmutzfrachtberechnung Sulmtal 2010

Zweckverband Gruppenkläranlage Sulmtal

Aufgabenstellung:
  • Fortschreibung Flächenansätze
  • Überprüfung der Gewässerbelastung, Berechnungsgrundlage für Neugenehmigungen
Rahmenbedingungen / Grundlagedaten:

 

Projektumfang:
  • 5 Gemeinden und Städte mit insgesamt ca. 23.700 Einwohnern
  • Mischsysteme ohne Außengebiete: 728 ha
  • Trennsysteme: 57 ha
  • Modifizierte Mischsysteme: 29 ha
  • Gesamt: 814 ha
  • 71 Regenwasserbehandlungsanlagen:
  • 26 Regenüberläufe
  • 22 Regenüberlaufbecken als Fangbecken im Hauptschluss
  • 2 Regenüberlaufbecken als Fangbecken im Nebenschluss
  • 3 Regenüberlaufbecken als Durchlaufbecken im Hauptschluss
  • 1 Regenüberlaufbecken als Durchlaufbecken im Nebenschluss
  • 4 Regenüberlaufbecken als Stauraumkanäle mit obenliegender Entlastung
  • 13 Regenüberlaufbecken als Stauraumkanäle mit untenliegender Entlastung
  • Stauvolumen Insgesamt: ca. 10.382 m³
  • Rechenläufe: Bestand, Prognose, Variante 1 – 5
  • Bemessung einzelner Regenentlastungsbauwerke
  • Bestimmung Schmutzwasserabfluss, Fremdwasserabfluss Gesamt- und Regenabfluss durch Auswertung des Betriebstagebuchs (Kläranlage)
  • Optimierung durch Drosselanpassungen
  • Bauwerksanpassungen